Winter

Schokoladen- Tarte

Süßes zum Fest

Ihr benötigt eine Tarteform mit Hebeboden und einem 28 cm Durchmesser.

Alle Zutaten für den Schokoladenmürbeteig in eine Schüssel geben, wer möchte kann die Butter ein paar Sekunden in der Mikrowelle schmelzen....eine kleine Erleichterung biem Teigkneten. Die Tarteform mit Öl einfetten, danach den Teig gleichmäßig am Boden und Rand verteilen und etwas andrücken. Stellen Sie die Tarte für 15 Minuten in den Külschrank, derweile erhitzen sie den Backofen auf 175 Grad. Die Tarte 18 Minuten bei 175Grad blindbacken und abkühlen lassen. Backofentempertur auf 150Grad reduzieren.

Für die Füllung die Schokolade hacken. Sahne und Zucker in einem Topf aufkochen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen, die Butter und die Schokolade mit dem Salz darin schmelzen....und fleißig RÜHREN RÜHREN RÜHREN.....Die Eier separat mit einer Gabel verquirlen und unter ständigem Rühren zur Schokoladenmasse geben.

Die Schokoladenmasse auf dem Tarteboden verteilen und ab in den Backofen.

Backzeit: 20 Minuten bei 150Grad

Das Ergebnis ist besonders spannend, wenn man gefüllt oder besonders aromatische Schokolade verwendet, wie z.B. Pfefferminz- oder Kaffeeschokolade.

Zutaten

Für den Teig

  • 100g Butter
  • 60g Puderzucker
  • 180g Mehl
  • 2EL Kakao
  • 3EL gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 250g Schokolade
  • 320g Sahne
  • 120g Zucker
  • 70g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz